Inszenierung 2012

Siebtes Spiel vom 02.03.2012 - 06.04.2012 (17 Vorstellungen)

 

Diese Spielreihe ist die letzte in der Tradition der bisherigen Inszenierungen, doch das ist keinem der Beteiligten während der gesamten Spielzeit bewusst. Bald nach der letzten Vorstellung sollten die Vorbereitungen zur umfassenden Kirchenrenovierung beginnen. Danach können weder die bisherige Bühne noch das Bühnenbild weiter verwendet werden.

Spielleiter, Bühnengestalter und Regisseur Günther Schlagbauer hatte das Bühnenbild zur siebten Spielreihe erneut in vielen Details optimiert. Leider musste die musikalische Untermalung des Passionsgeschehens neu konzipiert werden, da kein Chor gefunden wurde, der für die zahlreichen Aufführungen zur Verfügung stehen konnte. Nachdem der Kirchenchor aus Zell seine Passionslieder aus der Inszenierung 2002 auf CD aufgenommen hatte, stand als letzte Option eine technische Lösung an. So mussten die Lieder diesmal aus einer Stereoanlage beigefügt werden. Der Notbehelf hat sich ohne merkliche Qualitätseinbuße für das Passionsspiel bewährt. Das Medienecho ist phänomenal, das Bayerische Fernsehen berichtet ebenso wie überregional erscheinende Zeitungen. Wieder müssen Zusatzvorstellungen gegeben werden.

 

 

Die Rolle des Jesus übernahmen das erste Mal Sebastian Danner und Matthias Schadt.

Kontakt

info@passionsspiele-altmuehlmuenster.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Passionsspiele Altmühlmünster